logo

Reha-Manager (m/w/d)

scheme image

Wir sind als eine der größten Unfallkassen in Deutschland ein modernes Dienstleistungsunternehmen mit rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im öffentlichen Sektor. Als gesetzliche Unfallversicherung in Baden-Württemberg, insbesondere für Beschäftigte im öffentlichen Dienst sowie für Studierende, Schülerinnen und Schüler sowie Kinder in Tageseinrichtungen, sind wir in den Bereichen der Verhütung von Arbeitsunfällen, der Rehabilitation von Verletzten sowie der Entschädigung von Unfallfolgen tätig.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir unbefristet für unseren Standort in Stuttgart oder Karlsruhe mehrere Reha-Manager/innen (m/w/d) für den Bereich Erweiterte Heilverfahrenssteuerung (EHS). Die Tätigkeit beinhaltet den Innen- sowie auch teilweise den Außendienst.

Ihre neuen Herausforderungen:

  • Durchführung eines effizienten und innovativen Reha-Managements mit dem Ziel, schnellstmöglich die Arbeitsfähigkeit wiederherzustellen
  • Planung, Durchführung, Überwachung und Evaluation von Maßnahmen zur medizinischen, beruflichen, sozialen Rehabilitation sowie der Individualprävention (IP) unter Einbeziehung aller internen und externen Netzwerkpartner
  • Bedarfsorientierte Beratung der Versicherten nach den Standards des SGB (insb. SGB VII und SGB IX) und des BTHG
  • Leistungsfeststellungen wie z.B. Verletztengeld, Mehr- und Zusatzleistungen zum Verletztengeld
  • Entscheidung und abschließende Bearbeitung von Leistungen zur Teilhabe sowie ergänzenden Leistungen, z.B. auch in Form von persönlichen Budgets

Was Sie mitbringen:

  • Ein abgeschlossenes Studium im Kontext eines Unfallversicherungsträgers oder eine vergleichbare Laufbahn- bzw. Einstellungsvoraussetzung
  • Eine ausgeprägte Beratungskompetenz
  • Eine sehr gute Teamfähigkeit sowie hohe Sozialkompetenz
  • Ein sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick sowie Kreativität und Weitblick
  • Eine engagierte, zuverlässige und selbständige Arbeitsweise
  • Starke kommunikative Fähigkeiten
  • Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Gute Kenntnisse im Sozialversicherungsrecht, insbesondere im Bereich des SGB VII sowie SGB IX

Was Sie erwarten können:

  • Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit großem Entscheidungsspielraum im Einklang mit der Unternehmensstrategie
  • Strukturierte Einarbeitung durch umfassendes Onboardingskonzept
  • Einen modernen Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeiten (Arbeitszeitrahmen zwischen 6 Uhr und 19 Uhr) sowie die Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • Einen familienfreundlichen Arbeitgeber
  • Nutzungsmöglichkeit der Poolfahrzeuge für den Außendienst bzw. Standort-Reisen
  • Eine unbefristete Anstellung in der EG 9c TVöD/VKA, Jahressonderzahlung und Leistungsprämie bzw. A10 LBesGBW bei DO-Angestellten
  • 30 Tage Erholungsurlaub/Jahr
  • Attraktive Zusatzleistungen (z. B. betriebliche Altersversorgung, ÖPNV-Zuschuss, BGM-Angebote)
  • Sehr gute Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Weiterbildung

Kontakt:

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte bis 17.07.2022.

Frau Wiedmann steht Ihnen für Fragen zur Stelle gerne zur Verfügung (Tel. 0711/9321-7361).
Bei personalrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Diehl (Tel. 0711/9321-8340).

Nähere Informationen zum Außendienst als Reha-Manager/in bei der UKBW finden Sie im Flyer unter https://www.ukbw.de/fileadmin/media/dokumente/service/Karriere/UKBW_Infoblatt_Reha-Management.pdf .

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!