logo

Sachbearbeitung Grundsatz - Rechtsverfolgung (m/w/d)

scheme image

Wir sind als eine der größten Unfallkassen in Deutschland ein modernes Dienstleistungsunternehmen mit rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im öffentlichen Sektor. Als gesetzliche Unfallversicherung in Baden-Württemberg, insbesondere für Beschäftigte im öffentlichen Dienst sowie für Studierende, Schüler und Kinder in Tageseinrichtungen, sind wir in den Bereichen der Verhütung von Arbeitsunfällen, der Rehabilitation von Verletzten sowie der Entschädigung von Unfallfolgen tätig.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir unbefristet für unseren Standort in Stuttgart oder Karlsruhe eine Sachbearbeitung Grundsatz - Rechtsverfolgung (m/w/d).

Ihre neuen Herausforderungen:

  • Durchführung von Widerspruchs- und Einspruchsverfahren inklusive der Betreuung des Widerspruchsausschusses (Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten, Mitglieder- und Beitrag, Prävention)
  • Durchführung von Klageverfahren für die UKBW und Vertretung vor den Sozial- und Landessozialgerichten
  • Durchführung von Überprüfungsverfahren
  • Durchführung von BK-Ermittlungen bei Fremdanfragen

Was Sie mitbringen:

  • Sie bringen ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften, Diplomverwaltungswirt/Bachelor of Arts oder eine vergleichbare Ausbildung mit
  • Sie haben Kenntnisse im Bereich SGB I bis XII sowie SGG
  • Sie zeichnen sich durch eine hohe Entscheidungs- und Urteilsfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft sowie Lernkompetenz aus
  • Sie sehen Dienstleistungsorientierung als selbstverständlich an
  • Sie besitzen eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit sowie Teamorientierung
  • Sie zeichnen sich durch Ihre analytischen Fähigkeiten, durch Ihr Urteilsvermögen, effektives und effizientes Arbeiten aus und besitzen eine gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit

Was Sie erwarten können:

  • einen modernen Arbeitsplatz sowie flexible Arbeitszeiten
  • einen familienfreundlichen Arbeitgeber
  • eine leistungsgerechte Bezahlung (A 11 LBesGBW bzw. EG 10 TVöD/ VKA)
  • eine gute betriebliche Altersversorgung
  • gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit großem Entscheidungsspielraum im Einklang mit der Unternehmensstrategie
  • Zuschuss zu ÖPNV-Tickets

Kontakt:

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bis 31.08.2021 online.

Herr Bernhard steht Ihnen unter der Telefonnummer 0711/9321-8130 für Fragen zur Stelle gerne zur Verfügung.
Bei personalrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Diehl Tel. 0711/9321-8340.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!